Herzlich willkommen in der Adventstadt Leoben!

Vom 28. November bis 23. Dezember ist es wieder soweit – das bereits traditionelle Weihnachtsdorf am Hauptplatz öffnet seine Pforten und bietet den Besuchern aus nah und fern neben tollen weihnachtlichen Angeboten eine Vielzahl an Veranstaltungen. Und das im stimmungsvollen Ambiente der historischen Altstadt.

 

Adventstadt Leoben

Adventstadt Leoben (Foto: Citymanagement Leoben GmbH)

Bereits zum fünften Mal begleitet das Leobener Christkind die Adventzeit. Anna Wassler ist heuer wieder das Christkind. Sie hat im Vorjahr die Herzen der Gäste im Sturm erobert. Neben dem entzückenden Christkind setzen die beiden Organisatoren, Citymanager Anton Hirschmann und Erwin Freisinger, der im Auftrag des Citymanagements tätig ist, bei der Auswahl der Programmpunkte und Veranstaltungen einerseits auf Altbewährtes, es werden aber auch wie alljährlich tolle Neuheiten geboten.

 

Baum der Menschlichkeit

Zum einem die Aktion „Baum der Menschlichkeit“. „Wir wollen Mitmenschen, die unverschuldet in Not geraten sind, mit dieser Aktion eine kleine weihnachtliche Freude bereiten. Wir, das sind all jene Menschen, die Christbaumkugeln erwerben, mit denen dann der Baum der Menschlichkeit, der in der Stadtpfarrkirche St. Xaver steht, geschmückt wird“, nennt Citymanager Anton Hirschmann die wesentlichen Fakten dieser Initiative.

Erworben werden können die Christbaumkugeln im Büro des Citymanagements am Hauptplatz 3 und in der Stadtinformation, ab 28. November dann beim Gutscheinstand des Citymanagements im Weihnachtsdorf. Es gibt zwei verschiedene Größen, wobei für die kleine Kugel eine „Spende“ in der Höhe von mindestens 5 Euro erhofft wird und für die große Kugel der Betrag bei mindestens 10 Euro liegen sollte.

 

Jede Kugel wird in der Folge mit dem Namen der Spenderin/des Spenders signiert. An den Adventsonntagen ab 7. Dezember, jeweils um 16 Uhr, wird der Baum der Menschlichkeit feierlich

im Beisein des Leobener Christkindes mit diesen Kugeln geschmückt. 500 Kugeln haben in etwa am Baum der Menschlichkeit Platz und diese zu „verkaufen“ hat sich Anton Hirschmann auch als ambitioniertes Ziel gesetzt.

Der eingenommene Gesamtbetrag wird in LE-Gutscheine „umgewandelt“, die dann hilfsbedürftigen Personen in der Region als „Weihnachtsüberraschung“ geschenkt werden.

 

Adventeinsingen

„Altes Brauchtum neu erleben“ veranstaltet vom Tourismusverband Leoben am 29. November um 16 Uhr in der Stadtpfarrkirche St.Xaver.

 

Weihnachtsgrüße in den Stadtteilen

Mit Vertretern der Stadt Leoben, Citymanagement, Tourismusverband und Bläsergruppe „Rudolf Strauss“.

  1. Dezember um 16 Uhr in Leitendorf (bei Blumen Skofitsch)

17 Uhr in Donawitz (Einfahrt Werkshotel-BFI)

  1. Dezember um 16 Uhr in Göss (Apotheke)

17 Uhr in Waasen (Vorplatz Kirche)

18 Uhr in Hinterberg (zentrale Bushaltestelle)

  1. Dezember um 16 Uhr in Judendorf/Seegraben (Spar Markt)

17 Uhr Lerchenfeld (Kreuzung Fußgängerunterführung)

 

Adventshopping

Am 13. Dezember findet das Adventshopping statt. An diesem Adventsamstag starten Busse aus dem gesamten Mur- und Mürztal, aus dem Raum Liezen, dem Palten- und Liesingtal sowie aus Hieflau, Eisenerz und dem Vordernbergertal. Und sie haben nur ein Ziel, die Adventstadt Leoben, wo das Christkind zu Hause ist. Um nur € 5,– werden Sie an diesem Tag mit dem Bus zum Shoppen und Genießen nach Leoben und natürlich wieder retour gebracht. Als zusätzliches „Zuckerl“ bekommt jede(r) eine Gratisfahrt mit dem Krone-Riesenrad und kann so den einzigartigen Ausblick auf das stimmungsvolle Weihnachtsdorf am Hauptplatz erleben.

Es soll allen Obersteirerinnen und Obersteirern die Möglichkeit geboten werden, das vielfältige Angebot im Einkaufserlebnis Leoben zu nutzen und unbeschwerte Stunden im Weihnachtsdorf zu verbringen.

 

Busfahrplan mit Einstiegsstellen:

13 Uhr Abfahrt in Liezen (Busbahnhof) – Zustiegstellen: Rottenmann (Shell Tankstelle), Trieben (Raststation), Kalwang (OMV), St. Michael (Bahnhof)

13 Uhr Abfahrt in Judenburg (Bahnhof) – Zustiegstellen: Fohnsdorf (Arena Kreisverkehr), Zeltweg (Raststation Mayer), Knittelfeld (Bahnhof)

13 Uhr Abfahrt in Hieflau (Freiw.Feuerwehr) – Zustiegstellen: Eisenerz (Bahnhof), Vordernberg (Hauptplatz), Trofaiach (Hauptplatz), St.Peter/Freienstein

13 Uhr Abfahrt in Mürzzuschlag (Busbahnhof) – Zustiegstellen: Kindberg (Maibaum), Kapfenberg Europaplatz), Bruck/Mur (Rathaus)

 

Rückfahrt jeweils um 19 Uhr.

Im Bus erhält jeder Teilnehmer einen Jeton für die Gratisfahrt mit dem Krone–Riesenrad.

 

Anmeldungen sind unter folgender Telefonnummer: 03842/481 48 vorzunehmen. Achtung, aus organisatorischen Gründen ist die Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich!

 

Adventstadt für junge Besucher

Einen Schwerpunkt bildet auch heuer wieder das umfangreiche Angebot für die jungen Besucher. Diese erwarten das Christkindlpostamt, die Christkindlbackstube und das heiß begehrte und beleuchtete Krone-Riesenrad. Der Blick von hoch oben über den weihnachtlichen Hauptplatz und die Altstadt begeistert jedes Jahr von neuem. Besonders ins Auge sticht dabei die wunderschöne Weihnachtsbeleuchtung an den Fassaden und in den Straßen der Innenstadt.

 

 

Adventsstadt begeistert Besucher aus nah und fern

„Die Adventstadt Leoben wirkt inzwischen weit über die Region hinaus und zieht Besucher aus vielen Teilen Österreichs an. Wir sind zuversichtlich, dass wir dieses Jahr wieder mindestens 200.000 Besucher, so viele haben letztes Jahr unser Weihnachtsdorf besucht, erreichen und mit unserer Adventstadt begeistern werden“, sind sich die beiden Organisatoren einig.

Das Angebot im Weihnachtsdorf ist vielfältig wie immer: Hochwertiges Kunsthandwerk, weihnachtliche Gaumenfreuden, wärmende Getränke und viele Anregungen für das ideale Weihnachtsgeschenk findet man bei den dekorativen Hütten. Für noch „Unschlüssige“ ist der Stand, an dem die LE-Gutscheine verkauft werden, die richtige Anlaufstelle. Der Gutschein, der bei rund 250 Unternehmen in der Stadt und im LCS eingelöst werden kann, ist unbestritten das ideale Weihnachtsgeschenk.

Auch der beliebte Altstadt Bummelzug, der gratis benutzt werden kann, wird wieder seine Runden drehen.

 

Attraktives Rahmenprogramm

In bewährter Weise hat Erwin Freisinger ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zusammengestellt das ca. 70 Programmpunkte mit dem Schwerpunkt Weihnachtsbühne umfasst. Weitere Highlights sind die Entsendung der Nikoläuse, das Krampustreiben, der Tag der Engel am 8. Dezember, die Märchenwanderung und das Weihnachtsschwimmen in der Mur mit dem Christkind.

Große Zustimmung für Adventstadt

Michael Leypold, Obmann des Tourismusverbandes Leoben, ist stolz darauf, dass sich die Adventstadt Leoben längst zu einem wesentlichen Tourismusfaktor in der Winterzeit etabliert hat: „Von den Tagesgästen bekommen wir eine enorm positive Resonanz auf das tolle Angebot und das stimmungsvolle Ambiente. Immer mehr Gäste nutzen auch die von den Hotels angebotenen speziellen Weihnachts-Packages inklusive Asia Spa.“

 

Seitens der Stadtgemeinde Leoben zeigt sich Bürgermeister, GR Kurt Wallner, von den vielfältigen Aktivitäten während der Vorweihnachtszeit begeistert: „Mit dem Begriff Adventstadt Leoben verbinden inzwischen viele Menschen aus nah und fern den idealen Ort, um sich in einem stimmungsvollen Ambiente auf das schönste Fest des Jahres einzustimmen. Besonders angetan bin ich vom abwechslungsreichen Angebot für Kinder. Diese werden nämlich eingeladen, sich aktiv mit dem Thema Weihnachten auseinanderzusetzen.“

Short URL: http://alt.leobennews.at/?p=16013

Posted by on Nov 27 2014. Filed under Allgemein, Sonstiges, Veranstaltungen. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Leave a Reply

Photo Gallery

Anmelden | Designed by Gabfire themes and Schuchi Webdesign.

gelistet bei:Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de und Bloggeramt.de und Blog Top Liste - by TopBlogs.de und blogoscoop und

Bezirksnachrichten Leoben www.LeobenNews.at

Bei den Bezirksnachrichten Leoben News finden Sie alle Nachrichten aus dem Bezirk Leoben. Wir berichten über Sport, Veranstaltungen, Politik, Wirtschaft und vieles mehr. Die Bezirksnachrichten Leoben News sind seit Oktober 2009 online.